Katzen Gedichte

Zurück

  Zurück zur Homepage von Kater Balu  
     
     
  Inhalt Inhalt Gedichte Kater Balu
     
  Inhalt Inhalt Gedichte Kater Balu
     
  20070909 Kater Balu hat Geburtstag
  20061028 Vier Pfoten
  20061024 Tier-Ort der Seele
  20050507 Kater mit weichen Fell
  20050428 Katzen im Nymphenburger Park
  20050303 Cat Balu und The PC
  20050219 Kater Balu und der PC
  20040320 Morgens um Fünf mit den Katzen
  20040316 Alimente zahlt kein Kater
  20031204 Katzen ansprechen
  20031201 Katzen Loben
  20030428 Kater und Glöckchen
  20030423 Katzengeburt
  20020906 Sonniger Platz gesucht
  20020624 Lautlos die Mittagskatze
  20011204 Balu unser Kater - Katzen Trockenfutter
  20010201 Tagebuch Kater-Balu auf dem Schreibtisch 07 2000
  20010201 Trocken-Wasser-Kater
  19991228 Balu und das Nudelsieb
  19970317 Katze Kurz mal ausruhen
  19970317 Katze mit Anmut und Fauchen
     
     
     
     
     
     
    Kater Balu hat Geburtstag
     
  Kater Balu hat Geburtstag Kater Balu hat Geburtstag
     
    Lieber Kater Balu, miau, ach Du
    Gibst manchmal keine Ruh
    Deine Stimme so sinnlich
    Wenn du was willst, ist es eindringlich
     
    Dein Fell ist so weich
    Deine Liebe ist so reich
    Du hast unser Dasein erfüllt
    Wie das Leben so quillt
     
    Acht Jahre zählst du Heut
    Wir waren von dir so erfreut
    Wir hören gerne deinen Herzschlag
    Alles Gute zum Geburtstag
     
     
    Vier Pfoten
     
  Vier Pfoten Vier Pfoten
    ©Zauberblume, Muenchen, 2006-10-28
     
    Vier Pfoten samt und weich.
    Ein Erlebnis besonderer Art.
    Streicheln sie dich zum Ausgleich.
    Für geschenkte Liebe in der Gegenwart.
     
    Ob Hunde oder bei Katzen.
    Ziehen sie ihre Krallen ein.
    Erleben wir mit Freude die Tatzen.
    Es stärkt das Selbstbewusstsein.
     
    Unerschütterlich kann Liebe und Freundschaft sein.
    Vierbeiner werden uns als Partner und Freund gegeben.
    Bellendes Glück zeigt uns das Bewusstsein.
    Treue Vierbeiner auf vier Pfoten lockern das Leben.
     
     
    Tier-Ort der Seele
     
  Tier-Ort der Seele Tier-Ort der Seele
    © Zauberblume,  Muenchen, 2006-10-24
     
    Der Regenbogen verbindet die Welt in ein Reich.
    Dass jenseits unser Vorstellkraft liegt.
    Dort gibt es keinen Kräftevergleich.
    Ein Ort der unsere Seele besiegt.
     
    Der Mensch trauert, sein Herz ist zerrissen.
    Es stellt sich die Frage dem Unfassbaren.
    Ob die Tiere die Menschen vermissen.
    Denen sie Treu auf Erden waren.
     
    Ein Foto als Aufmunterung.
    Eine einfache Geste ist angemessen.
    Es bleibt nur die Erinnerung.
    Ich werde dich nie vergessen.
     
     
    Kater mit weichen Fell
     
  Kater mit weichen Fell Kater mit weichen Fell
    © Zauberblume, Muenchen, 2005-05-07   
     
    Samtig fein dein Fell, ach komm doch mit.
    Du lieber Kater mit deinen schnurrenden Tönen.
    Ich spüre deiner Pfote samtweichen Tritt.
    Lass dich ein Mal von mir verwöhnen.
     
    Gleitet der Kamm hindurch im Fell.
    Höre ich dein Ton mit Wärme
    Schenkst mir dein Schnurren blitzschnell.
    Ach wie ich von dir schwärme.
     
    Vertrauensvoll schmiegst du dich an,
    An meinen Körper zart und graziös.
    Dein Leib ganz sanft und zart,
    Dein Schnurren klingt zutraulich melodiös.
     
    Ich fühle deinen Wirkungskreis.
    Fühle den Frieden in mir.
    Dein Zutrauen ist der Dankespreis.
    Bitte bleib immer bei mir.
     
     
    Katzen im Nymphenburger Park
     
  Katzen im Nymphenburger Park Katzen im Nymphenburger Park
    © Zauberblume,  Muenchen, 2005-04-28
     
    Schwarze Katze
    Mit weicher Tatze
    Streicht umher leise und zart
    Im Nymphenburger Park
     
    Gefleckte Katze
    Zieht eine Fratze
    In regelmäßigen Intervallen
    Zeigt sie ihre Krallen
     
    Und die Moral von der Geschicht.
    Hat die Katze kein zu Hause nicht.
    Sucht sich unser Kätzchen
    Ein eigenes Plätzchen
     
     
    Kater Balu und der PC
  Foto PC  
  Kater Balu und der PC Kater Balu und der PC
     
     
    Er liebt uns und
    Will der erste sein.
    Kater Balu verteidigt
    sein Revier
     
    Er liebt des Frauchens PC
    Kämpft um seine Tastatur
    Seine Augen so tief wie ein Bergsee
    Miau, miau, schnurr, schnurr.
     
    Und so schläft er ein
    vor meiner Tastatur
    Kater Balu schlafe gut
    Und träum von weißen Mäusen.
     
    Cat Balu und The PC
     
  Foto PC  
  Cat Balu und The PC Cat Balu und The PC
    Translation by © Zauberblume, Munich, 2005-03-03
    He loves us and
    He want to do the first
    Cat Balu is vindicated
    his pilotage off
     
    He loves his wifes PC
    Fighting about my PC-console
    His eyes are so deep as a mountain-Lake
    Meow, meow, purr, purr.
     
    An so he is sleeping well
    bevor my pc-console
    Cat Balu sleep well
    And dreaming of white mouses.
     
     
    Morgens um Fünf mit den Katzen
     
  Morgens um Fünf mit den Katzen Morgens um Fünf mit den Katzen
    © Zauberblume, Muenchen, 2004-03-20
     
    Um fünf Uhr kommen sie angeschlichen -
    Abwartend auf dem Nachttisch, sind sie nicht mehr gewichen.
    Nun wacht schon auf, so rufen alle Katzen.
    Miau und tun möglichst laut am Teppich kratzen.
     
    Sprung herunter und um die Ecke herum.
    Mit Anlauf geht’s besser, sie sind ja nicht dumm.
    Springen auf unser Bett und hinten wieder runter.
    Tonlos bekommen sie uns bestimmt munter.
     
    Hält man sich ruhig, wollen sie was erleben.
    Den Katzen solltest du Streicheleinheiten geben.
    Müde streichelst du deine Liebelings-Katze.
    Samtweich liegt auf deinem Arm die Tatze.
     
    Miau, ich möchte Mäuse fangen.
    Miau, lieber wäre mir frische Futter.
    Es dauert nicht lange, da stehst du freiwillig auf.
    Die Katze glücklich und springt zur Tür hinaus.
     
    Der Fressnapf ist leer, sie miauen weiter.
    Auffüllen wortlos, ist viel gescheiter.
    Schmatz und Wasser trinken und miau.
    Wir wollen in den Garten, bitte schau.
     
    Entsetzt bleiben die Katzen stehen.
    Wenn die Winde stürmisch wehen.
    Drehen sich um und sind beleidigt.
    Wir ziehen uns zurück, welch ein Glück.
     
    Unsere Augen sind immer noch klein.
    Da spazieren die Katzen hocherhobenen Hauptes ins Bett hinein.
    Eine Runde tretteln ist angesagt.
    Ist das ein Wunder warum sich der Mensch beklagt.
     
     
    Alimente zahlt kein Kater
     
  Alimente zahlt kein Kater Alimente zahlt kein Kater
    © Zauberblume, Muenchen, 2004-03-16
     
    Nachbars gescheckter Kater.
    Liebt das Leben und seine Haut.
    Zweimal im Jahr wird er Vater.
    Mit Miau und ausgiebigen Theater.
    Mal mit dieser und jener Baut.
     
    Sein Herrchen rauft sich die Haare.
    Sobald gekommen ist der Nachwuchs.
    Weil er für die Liebes-Stunden.
    Und dessen Ergebnis-Runden.
    Jedesmal aufs Neue blechen muss.
     
    So passiert im letzten Frühjahr.
    Der gescheckte Kater trieb es toll.
    Die Kinderschar wuchs weiter an.
    Schwubs war das Herrchen wieder dran.
    Die Alimente findet er nicht wundervoll.
     
    Des Herrchen Geldbeutel wurde schmal.
    Er servierte dem Nachwuchs Reste.
    Der gescheckte Kater hatte keine Zeit.
    Immer wieder war er aufs Neue zur Brautschau bereit.
    Somit gibt’s weiterhin miaute  Frühlingsfeste.
     
    Das Herrchen drohte mit dem Finger.
    Der Kater schlich sich an auf allen vieren.
    Wenn du nicht aufhörst mit dem Liebesspiel.
    Dann wird mir die Sache zu teuer und zu viel.
    Dann lass ich dich einfach kastrieren.
     
    Katzen ansprechen
  Foto Advent  
  Katzen ansprechen Katzen ansprechen
    © Zauberblume,  Muenchen, 2003-12-04
     
    Liebe Katze, ich wollte grüßen dich.
    Sie meint jedoch zuerst komm ich.
    Die Katze will dich erwählen.
    Dann kann der Mensch auf sie zählen.
     
    Vertraulichkeit musst du erringen.
    Du kannst die Katze niemals zwingen.
    Halte deine Hand vorsichtig hin.
    Sie entscheidet sich für den Beginn.
     
    Sie will von dir Beweise haben.
    Will sich mit deiner Freundschaft laben.
    Und suchst du einen einfachen Weg.
    So nimm den Fisch als Verbindungs-Steg.
     
    Leberpastete oder frischen Lachs.
    So manch Katze liebt diesen Geschmack.
    Wasser zum Trinken und Trockenfutter.
    Mein Kater liebt Pudding und Butter.
     
    Die Katze ist kein Gegenstand.
    Zeig Respekt und Achtung mit Verstand.
    Beachtest du all die einfachen Dinge.
    Wird sich der Weg zum Herzen finden.
     
     
    Katzen Loben
     
  Katzen Loben Katzen Loben
    ©Zauberblume, Muenchen,  2003-12-01
     
    Ob Schrank,
    ob Bank,
    Ob Waschmaschine,
    ob Gardinenschiene.
    Ob Katzenbaum.
    ob Katzentraum.
    Für den Sprung von oben.
    sollst du deine Katzen loben.
     
    Kater und Glöckchen
     
  Kater und Glöckchen Kater und Glöckchen
    © Zauberblume,  Muenchen, 2003-04-28
     
    Komm treuer Kater mein.
    Zieh deine scharfen Krallen ein.
    Laß mich in deine Augen schauen.
    Sie zeigen Treue und vertrauen.
     
    Ich fühle durch dein weiches Fell.
    Seh auf der Stirn den Fleck so hell.
    Möchte streicheln deinen schlanken Rücken.
    Den Kopf, den Körper mit entzücken.
     
    Gehst du  fauchend in den Garten.
    Willst Mäuse und Vögel jagen.
    Miau klingt es abermals.
    Weil dein Glöckchen bimmelt am Hals.
     
    Zärtlich kommt das Schnurren.
    Des Nachbarshund will knurren.
    Katzen-Schmusen kommt dazu.
    Eingehüllt mit bedächtiger Ruh.
     
     
    Katzengeburt
     
  Katzengeburt Katzengeburt
    © Zauberblume, Muenchen, 2003-04-23
     
    Einfach zuhören, miau der Klang.
    Und nur zuschauen, brauch nicht wählen.
    Spannend ist das Erlebte, welch Schaffensdrang.
    Ich kann euch davon erzählen.
     
    Katzenpapa ist stolz auf seinen Zwerg.
    Es gesellen sich dazu weitere Baby-Katzen.
    Katzenmama zeigt uns sein Werk.
    Miau, zierlich klein die Baby-Tatzen.
     
    Leben geben.
    Leben schenken.
    Den Kreislauf erleben.
    Zeit zum Nachdenken
     
     
    Sonniger Platz gesucht
     
  Sonniger Platz gesucht Sonniger Platz gesucht
    © Zauberblume,  Muenchen, 2002-09-06
     
    Herr Brummer sass auf seiner Bank.
    Dachte an die Katzen.
    Die auf leisen Tatzen
    Seinen Garten benutzen.
    Nicht nur zum Katzen-Fell putzen.
     
    Herr Brummer war verärgert
    Missbraucht wurde sein Tannenbaum.
    Als Katzen-Klo im Erden-Raum.
    Da musste er was dagegen tun.
    Er hatte keine Zeit um auszuruh’n.
     
    Herr Brummer hatte einen Plan.
    Ward beim nächsten Mal gleich zur Stell.
    Als der Kater kam mit glänzendem Fell.
    Und auf die Mauer springen wollte.
    Die seinen Garten vor Blicken schützen sollte.
     
    Herr Brummer hatte Gegenständen darauf platziert.
    Dem Kater störte dies gar nicht. Warum?
    Er tänzelte um die Sachen einfach herum.
    Graziös übersprang er die Harke mit sicherem Mass.
    Bis er vor einem riesigen Eimer sass.
     
     
    Lautlos die Mittagskatze
     
  Foto Waschbecken  
  Lautlos die Mittagskatze Lautlos die Mittagskatze
    © Zauberblume,  Muenchen,  2002-06-24
     
    Sie schlich umher, mit ihrer Tatze.
    Die geschmeidige Mittags-Katze.
    Über den glühenden Ziegelstein.
    Im flimmernden Sonnenschein.
     
    Der Sommer zeigte sein Wonne-Kleid.
    Weiter wanderte die Katze lautlos, war bereit.
    Ließ sich zärtlich Streichen.
    Mit ihren grünen Augen tat sie vergleichen.
     
    Hochheben ließ  sie sich mit Wohlgefallen.
    Mit samtenen Pfoten und eingezogenen  Krallen.
    Schnurrt leise vor sich hin, ganz gebannt.
    Fühlt sich wohl, weil sie Liebe fand.
     
     
    Balu unser Kater
     
  Balu unser Kater Balu unser Kater - Katzen Trockenfutter
    © Zauberblume,  Muenchen, 2001-12-04
    geboren 9.9.1999
     
    Balu unser Kater nur Trockenfutter liebt.
    Bei Dosenfleisch er sein  Näschen verzieht.
    Er frisst nicht viel, auserlesen, mal hi und da.
    Trotzdem steht er staatlich da.
     
    Sein Fell glänzt in angenehmen grau.
    Unser Kater Balu ist wirklich schlau.
    Pudding mit Sahne möchte er verkosten.
    Nur die Sahne ist zum ko ...
     
    Es reicht ein Klecks davon für sein Gewicht.
    Mein Essen überall braucht er nicht.
    Doch gestern stand ich am Badefenster.
    Schaute mit ihm hinaus zu den Gespenstern.
     
    Lulu die Nachbarskatze sah zu ihm herauf.
    Rief - miau, das möchte ich auch.
    Was sehe ich da, ich war erschreckt.
    Kater Balu an meinem Käse schleckt.
     
    Ich dachte an Pumuckl, ich habs nicht vergessen.
    Wollte keine faule Milch zum Essen.
    Liebevoll bekommt er Käse auf seinen Teller, extrafein.
    Zum Stärken, Ordnung muss sein
     
     
     
     
  Foto Schreibtisch Tagebuch Kater-Balu auf dem Schreibtisch 07 2000
     
  Tagebuch Kater-Balu auf Tagebuch Kater-Balu auf dem Schreibtisch 07 2000
  dem Schreibtisch 07 2000 © Zauberblume, Muenchen, 2001-02-01
     
    Bürokram -
    Was fang ich damit an?
     
    Tagebuch -
    Das wär ein Katzen-Versuch.
     
    Getreu -
    Seine Augen blitzen.
     
    Bequem –
    Kann man hier ebenfalls sitzen.
     
     
     
    Trocken-Wasser-Kater
     
  Foto Mausdusche Glas-Wettbewerb 4. Platz
    Mausdusche mit Kater Balu
    WETTBEWERBSZAUBEREI
     
     
  Trocken-Wasser-Kater Trocken-Wasser-Kater
    © Zauberblume Muenchen, 2001-02-01
     
    Wasser ist gut zum Trinken.
    Zum Waschen tut er abwinken.
    Sein Fell braucht nicht das kühle Nass.
    Lieber Trinken aus einem frischen Fass.
     
    Dafür mal ausruh’n.
    Einfach mal nichts tun.
    Stets ist er wachsam, denk konkret.
    Dass mir ja keiner den Hahn aufdreht! 
     
    Kater Balu hat im Preisausschreiben Ware im
    Werte von 250 DM gewonnen und mit dem Gedicht
     will er sich bedanken. (ca 125 Euro)
     
     
     
    Balu und das Nudelsieb
     
  Balu und das Nudelsieb Balu und das Nudelsieb
    © Zauberblume,  Muenchen, 28.12.1999
     
    Unsere Kater der ist lieb.
    Setzte sich ins Nudelsieb.
    Schnurrte leise vor sich hin.
    Gemütlichkeit lag ihm im Sinn.
     
    Das dauerte nicht lange.
    Da wurde ihm  bange.
    Es wurde einfach unbequem.
    Es drückte überall, ganz extrem.
     
    So wurde er wieder wach.
    In seinem unpraktischen Gemach.
    Nun hat er sich was neues ausgesucht.
    Doch er schürte nur Eifersucht.
     
    Er dachte es wäre schön praktisch.
    Auf dem Kissen hinter dem Tisch.
    Doch es war ein Paradekissen.
    Weich, bequem, er wollte es nicht missen.
     
    Die Mutter rief, oh nein, oh nein.
    Das ist gar nicht lieb und fein.
    Sie überlegte es sich genau und danach.
    Bekam  er ein eigenes bequemes Gemach.
     
    Nun liegt er auf der Eckbank beim Tisch.
    Schön heimelig, einfach königlich.
    Fehlt nur noch die Krone auf dem Haupt.
    Mach es dir gemütlich, es ist erlaubt.
     
     
     
     
    Katze Kurz mal ausruhen
  Foto Kater Balu dunkel 2001  
  Katze Kurz mal ausruhen Katze Kurz mal ausruhen
    © Zauberblume,  Muenchen, 17.03.1997
     
    Kurz mal pausieren.
    Mach es wie die Katzen,
    trotzdem betrachten.
     
    Kurz mal erspähen
    Kurz mal rasten.
    Mach es wie die Katzen,
    trotzdem begutachten.
     
     
    Kurz mal Dösen.
    Kurz mal Schlummern.
    Mach es wie die Katzen,
    trotzdem beobachten.
     
    Kurz mal überlegen
    Kurz mal nachdenken
    Mach es wie die Katzen,
    trotzdem entspannen
     
    Katze mit Anmut und Fauchen
     
  Katze mit Anmut und Fauchen Katze mit Anmut und Fauchen
    © Zauberblume, Muenchen, 17.03.1997
     
     Mit Katzenaugen blickt sie uns an.
    Treuherzig? Doch was will sie uns sagen?
    Was soll das Leben, was geht’s mich an.
    Oder irgendwelche andere Fragen?
     
    Die Frage des Leben stellen wir uns täglich.
    Im Alltag groß und stark das wollen wir sein.
    Die Ruhe pflegen, mal fauchen meisterlich.
    Wie die Katze mit Anmut im Sonnenschein.
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
  Zurück zur Homepage von Kater Balu neu überarbeitet 2007-09-09
     



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!